• Wirtschaft stiftet Zukunft

Förderkriterien

Wir fördern Projekte und kooperieren mit Partnern im Rahmen unserer Programme in den Themenschwerpunkten Bildung & Ausbildung, (frühzeitige) Berufsorientierung & Kompetenzentwicklung. Der Schwerpunkt unserer Tätigkeit liegt in der Region Westbrandenburg.

In unseren Projekten arbeiten wir mit anerkannten Partnern aus der Wirtschaft, Wissenschaft und Politik zusammen.

Bei der Auswahl der Projekte achten wir besonders auf die hohe gesellschaftliche Relevanz des Engagements und die Wirksamkeit des Ansatzes.

Voraussetzung für eine Förderung durch die Stiftung "Fachkräfte für Brandenburg" ist die Gemeinnützigkeit i.S.d. 52 ff. Abgabenordnung.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit

  • Wir unterstützen Partner, die sich für eine gesellschaftliche Wertschätzung der beruflichen Bildung und generell der dualen Ausbildung einsetzen.
  • Wir stärken Initiativen, die Bildungsbeteiligung erhöhen und Bildungsqualität steigern.
  • Wir setzen uns für das Thema Ehrbarer Kaufmann, dabei insbesondere für die unternehmerische Verantwortung ein.
  • Wir fördern Ideen, die Schule und Wirtschaft zusammenbringen und dazu beitragen, die Mobilität der Zukunft nachhaltig und klimafreundlich zu gestalten.
  • Wir fördern herausragende Leistungen in Westbrandenburg.

Was wir nicht fördern können

Nicht gefördert werden Jubiläen oder Festveranstaltungen.

Hilfen an Einzelpersonen (wie z. B. mit der Finanzierung von Führerscheinen und Unterkünften, Auslandsaufenthalten, Reisekosten etc.) können wir nicht gewähren.

Ebenso ausgeschlossen sind reine Personalkostenzuschüsse und Bereiche, die nicht der Satzung der Stiftung "Fachkräfte für Brandenburg" entsprechen. Entsprechende Anfragen können wir leider nicht positiv beantworten.

Die Stiftung "Fachkräfte für Brandenburg" betreibt kein Sponsoring.

Allgemeine Förderanfragen und Spendenaufrufe können wir nicht beantworten.